Willkommen auf unserer Homepage!

Sie finden hier Informationen zu unserer Bürgerinitiative und dem aus ihr hervorgegangenen Förderverein. Unser Hauptziel haben wir erreicht: Das Gliesmaroder Bad wurde nicht abgerissen, sondern saniert und am 23. Juni 2016 wiedereröffnet. Jetzt unterstützen wir den erfolgreichen Betrieb des Bades, damit es uns lange erhalten bleibt, und fördern die Schwimmfähigkeit von Kindern und Erwachsenen. Wir freuen uns, wenn Sie uns dabei helfen.

   

Das Schulschwimmen war für uns immer ein wichtiger Grund für den Erhalt des Gliesmaroder Bades. Vor der Schließung 2014 hatten 16 Schulen im Gliesmarode Schwimmunterricht. Durch die "Wasserwelt" haben sich die Unterrichtsbedingungen für diese Schulen nicht gerade verbessert.

Die Hin- und Rückfahrt geht zu Lasten der Unterrichtszeit, die ungünstige Anordnung von Sport- und Hubbodenbecken und die Geräuschkulisse im Spaßbad erschweren den Unterricht.

In der Ausgabe der "Braunschweiger Zeitung" vom 11.08.16 wird das Thema in einem interessanten Artikel ausführlich behandelt. Denn trotz Wiedereröffnung des Gliesmaroder Bades werden Schüler und Schülerinnen der umliegenden Schulen immer noch zur "Wasserwelt" hin- und hergefahren.

Elternvertreter der Grundschule Gliesmarode und der Ricarda-Huch-Schule wollen sich treffen, um über die Situation zu beraten. Die Badleitung hat Schwimmzeiten für Schulen im Beckenbelegungsplan bereits eingearbeitet und der Stadt ein Angebot unterbreitet.

Der Schulbehörde sind die Wünsche von Schulen aus der Nachbarschaft an der Nutzung des Bades bekannt, argumentiert aber mit dem späten Zeitpunkt der Wiedereröffnung bei Beginn der Sommerferien. Da sei die Belegungsplanung der Behörde für das Schulschwimmen bereits fertig gewesen. Verhandlungen zwischen Verwaltung und Badleitung würden bald beginnen, mit einem Ergebnis sei aber nicht vor den Herbstferien zu rechnen.

Wir sind gespannt und hoffen, dass die Verwaltung fair verhandelt. Es ist klar, dass ein Bad, das keine Zuschüsse mehr bekommt, andere Bahnenpreise berechnen muss als die hochsubventionierten städtische Bäder. - Die Bäderpolitik darf nicht zu Lasten der Schulkinder gehen.

Link zum - kostenpflichtigen - BZ-Artikel hier

Link zum themengleichen, kostenfreien, aber sehr viel kürzeren Artikel von regionalBraunschweig hier

(Foto von der Webseite der Grundschule Gliesmarode)

   

Aktuelles  

Neues Wochend-Frühstücksangebot im BAD-Bistro! Link zur Frühstückskarte hier

Wir bedanken uns für über 2000 Likes und freuen uns über weitere! Link

Das Gliesmaroder Bad wird gebraucht! Unsere Argumente, die immer noch aktuell sind hier

Mitgliederstand des Fördervereins Ende 2016: 482

Nicht mehr ganz aktuell, aber immer noch frisch:             Von oben betrachtet... (April 2014)
  Rabea-Glosse zu "Gewitterwolken" Link

   
© FBG e.V. 2017